NEU:
Maroni-
ausflug
gemma!

gemma! plaudern

gemma! wurde zum 3. Interkulturellen Familienfest im Bildungshaus Schloss St. Martin eingeladen und gebeten, zwei Workshops abzuhalten. In einem dieser Workshops ging es um Sprachen, genauer gesagt um Arabisch und Dari, die unsere Teilnehmenden den BesucherInnen des Fests näherbringen sollten.

Aber: Wie bringt man den Leuten eine Sprache näher, die so fern der eigenen ist? Und wie macht man das ohne ein passendes Lehrbuch? Richtig, man schreibt eines. So entstand die Idee für gemma! plaudern.

Da das Buch für einen einführenden Workshop dienen sollte, beschlossen wir, uns fürs Erste auf ein Heft zu beschränken – peu à peu. Darin wollten wir Begriffe und Redewendungen sammeln, die man nicht nur als AnfängerIn gut brauchen kann, sondern auch solche, die man zum Beispiel auf der Straße hört. Immerhin geht es nicht nur darum, Dari und Arabisch zu unterrichten, sondern auch darum, das gegenseitige Verständnis zu fördern, indem man einen kleinen Einblick in die andere Sprache und Kultur gewährt.

So setzten wir uns mit unseren Teilnehmern zusammen und ließen sie Wörter und Sätze auf Arabisch und Dari sammeln, die ihrer Meinung nach häufig auf der Straße zu hören sind. Sie fügten noch ein paar andere Wörter des täglichen Lebens hinzu, und fertig! Naja, nicht ganz, zumindest war der erste Schritt getan.

Wir kategorisierten dann das gesammelte Material beider Sprachen und ließen es die Jungs übersetzen, damit wir alles in schönes (österreichisches) Deutsch fassen konnten. Danach ging es ans Schreiben bzw. Tippen: All die Wörter und Phrasen sollten ja auch in der spracheigenen Schrift zu lesen sein. Zum Schluss versuchten wir noch, die Aussprache mit unserem Alphabet wiederzugeben: Die Jungs mussten uns das Wort oder den Satz (langsam) vorlesen, und wir schrieben auf.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Buch hat zwei Abschnitte, einen für syrisches Arabisch, einen für Dari. Jeweils links auf den Seiten stehen die Begriffe auf Deutsch, rechts steht zuerst die Entsprechung in der anderen Sprache, darunter die Aussprache. So wird das Lernen schon viel leichter!

Wie du siehst, steckt hinter dem schönen Sprachenheft eine nicht so kleine Portion Arbeit. Die leisten wir gerne für unseren Verein! Aber leider reicht Arbeit nicht aus, damit wir weiterhin so tolle Projekte mit unseren Teilnehmenden realisieren können. Deshalb werden wir dich bitten, unsere Arbeit mit einem kleinen Beitrag zu unterstützen.



zurück
gemma!
Schießstattgasse 12, 8010 Graz
Folge uns auf
Facebook Youtube
© 2016 gemma!
done by Werbeagentur PR3000
Fenster schließen
gemma! plaudern